Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Seit 1897 erfreuen wir die Bevölkerung in Meschede-Freienohl sowie in der Region mit unserem großen musikalischen Repertoire, das von symphonischer Blasmusik, über Big-Band-Sound bis hin zu Märschen, Polkas, Musical-Melodien sowie Rock- und Pop-Songs reicht.

Erfahren Sie auf diesen Seiten mehr über die verschiedenen Gruppierungen innerhalb des Vereins, wie das große Blasorchester oder die Liveband 'top secret'. Wie sehr ein Verein in den Reigen der örtlichen Vereine hineinwächst und zum Selbstverständnis wird, zeigt sich an den vielen Aktivitäten. Im Zusammenwirken mit anderen Vereinen, aber auch selbst als Veranstalter, ist der Musikverein in unserem Heimatort Freienohl tätig.

Aktuelles
Bild: Hans-Dieter Schwefer

Kreisschützenfest in Neheim-Hüsten

Anlässlich des 24. Kreisschützenfestes des Kreisschützenbundes Arnsberg hat der Musikverein Freienohl e.V. die St. Nikolaus Schützenbruderschaft 1702 e.V. Freienohl in Hüsten begleitet. Das Schützenkönigspaar Andreas und Anja Sicking sowie die teilnehmenden Schützen und Musiker genossen einen spät-sommerlichen Tag in der "Alten Freiheit". Der Musikverein gratuliert an dieser Stelle dem neuen Kreisschützenkönig Christian Haslberger sowie dem neuen Kreisjungschützenkönig René Stiller.

Bild: Anton Spork

Spendenübergabe an PRO.FIL

Der Musikverein und die Liedertafel Freienohl haben anlässlich Ihrer Jubiläen im Jahr 2017 ein gemeinsames Chor- und Orchesterkonzert am 01. April 2017 veranstaltet. Bereits in der Vorbereitungsphase für das Konzert mit dem Titel "CHORCHESTER" waren sich die Vorstände beider Vereine einig, dass sie auch etwas Soziales mit ihren Jubiläen verbinden wollten.

Weiterlesen …

Bild: Matthias Stirnberg

Sommerfest am WOFI-Bad

In diesem Jahr fand am 10. und 11. Juni am WOFI-Bad das Sommerfest der Jugendabteilung statt. Es wurde gemeinsam gegrillt, mit den Kleinsten Spiele gespielt und fleißig Instrumente ausprobiert. Auch Freunde und Bekannte unserer Nachwuchsmusiker waren herzlich eingeladen, ebenso wie Eltern und Mitglieder des Vereins. Die Kinder und Jugendlichen übernachteten im Zelt hinter dem WOFI-Bad. Abends wurde Stockbrot gemacht.